Anfahrt     Kontakt     Spenden


Coming-Out

Informationsabend für Eltern in der VHS

Download Flyer

Download Flyer

Das Coming-out Ihres Kindes bedeutet, dass auch Sie als Eltern mit dem Thema Homosexualität konfrontiert sind: Wie gehen wir damit in unserer Familie und im Freundeskreis um? Wie sieht die Zukunft unseres Kindes aus?

Vielleicht hat sich Ihr Kind in den letzten Jahren von Ihnen immer weiter entfernt und Sie hatten Angst, den Kontakt zu verlieren. Doch mit dem Coming-out hat Ihr Kind Mut gezeigt und den ersten Schritt auf Sie zu gemacht.

Nutzen Sie diese Chance!

Bei der Infoveranstaltung wollen wir versuchen, Ihre Fragen zu beantworten, Hilfestellung zu geben und verschiedene Themen gemeinsam zu diskutieren. Bei all dem soll der Erfahrungsaustausch mit anderen Eltern nicht zu kurz kommen.

Referierende: Claudia, Andreas und Markus
Termin: Dienstag, 11.10.2016
um 19 Uhr
Ort: Volkshochschule, Kaiserallee 12e, 76133 Karlsruhe
Kostenlos, keine Anmeldung erforderlich
In Zusammenarbeit mit der VHS Karlsruhe

Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Sozial- und Jugendbehörde der Stadt Karlsruhe, der Volkshochschule Karlsruhe, des VerKaBeLT e.V. und der Schwung – Schwule Bewegung Karlsruhe e.V. durchgeführt.


Informationsabend für Eltern in der VHS

Download Flyer

Download Flyer

Das Coming-out Ihres Kindes bedeutet, dass auch Sie als Eltern mit dem Thema Homosexualität konfrontiert sind: Wie gehen wir damit in unserer Familie und im Freundeskreis um? Wie sieht die Zukunft unseres Kindes aus? Ist das vielleicht nur eine pubertäre Phase?

Vielleicht hat sich Ihr Kind in den letzten Jahren von Ihnen immer weiter entfernt und Sie hatten Angst den Kontakt zu verlieren. Doch mit dem Coming-out hat Ihr Kind Mut gezeigt und den ersten Schritt auf Sie zu gemacht.

Nutzen Sie diese Chance!

Bei dieser Veranstaltung wollen wir versuchen, all Ihre Fragen zu beantworten, Ihnen Hilfestellung zu geben und verschiedene Themen gemeinsam zu diskutieren. Bei all dem soll der Erfahrungsaustausch mit anderen Eltern nicht zu kurz kommen.

Termin: Donnerstag, 24.11.2015
um 19 Uhr
Ort: Volkshochschule, Kaiserallee 12e, 76133 Karlsruhe, Raum 410
Referenten: Claudia, Andreas und Markus
Kostenlos, keine Anmeldung erforderlich
In Zusammenarbeit mit der VHS Karlsruhe

Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Sozial- und Jugendbehörde der Stadt Karlsruhe, der Volkshochschule Karlsruhe, des VerKaBeLT e.V. und der Schwung – Schwule Bewegung Karlsruhe e.V. durchgeführt.


Informationsabend für Eltern in der VHS

Download Flyer

Download Flyer

Das Coming-out Ihres Kindes bedeutet, dass auch Sie als Eltern mit dem Thema Homosexualität konfrontiert sind: Wie gehen wir damit in unserer Familie und im Freundeskreis um? Wie sieht die Zukunft unseres Kindes aus? Ist das vielleicht nur eine pubertäre Phase?

Vielleicht hat sich Ihr Kind in den letzten Jahren von Ihnen immer weiter entfernt und Sie hatten Angst den Kontakt zu verlieren. Doch mit dem Coming-out hat Ihr Kind Mut gezeigt und den ersten Schritt auf Sie zu gemacht, nutzen Sie diese Chance!

Bei dieser Veranstaltung wollen wir versuchen, all Ihre Fragen zu beantworten, Ihnen Hilfestellung zu geben und verschiedene Themen gemeinsam zu diskutieren. Bei all dem soll der Erfahrungsaustausch mit anderen Eltern nicht zu kurz kommen.

Termin: Donnerstag, 28.04.2015
um 19 Uhr
Ort: Volkshochschule, Kaiserallee 12e, 76133 Karlsruhe, Raum 9
Referenten: Claudia, Andreas und Markus
Kostenlos, keine Anmeldung erforderlich
In Zusammenarbeit mit der VHS Karlsruhe

Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Sozial- und Jugendbehörde der Stadt Karlsruhe, der Volkshochschule Karlsruhe, des VerKaBeLT e.V. und der Schwung – Schwule Bewegung Karlsruhe e.V. durchgeführt.


“Schwule Jungs” – Verband des Monats

Logo Schwule JungsDer Stadtjugendausschuss e. V. (StJA) umfasst 42 Jugendverbände und präsentiert in regelmäßigen Abständen eines seiner Mitglieder in der Rubrik “Verband des Monats”. Im Oktober 2013 ist es unsere Jugendgruppe “Schwule Jungs”.

“Eine schwule Jugendgruppe – Braucht es so etwas noch im Jahre 2013?” Das fragen Sie sich vielleicht, wenn Sie über unseren Jugendverband “Schwule Jungs” stolpern. Auch wir bekommen die Frage ab und an gestellt. Doch leider müssen wir das bejahen. Auch im Jahre 2013 und wahrscheinlich auch in den nächsten Jahren noch erleben Jugendliche, die sich dazu bekennen sich in das gleiche Geschlecht zu verlieben, Ausgrenzung oder gar Gewalt.
Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass Sie als geneigter Leser daher keine Fotos von uns hier finden können.
Während sich also die rechtliche Situation erheblich gebessert hat und es nun gesellschaftlich für Erwachsene leichter geworden sich zu outen (ein Outing meint den Moment, in dem man sich offen zu seiner Homosexualität bekennt), ist für Jugendliche die Situation weitestgehend unverändert schwierig. Gerade die Schule gilt weiterhin als einer der homophobsten Orte in unserer Gesellschaft.

Unsere Gruppe trifft sich zwei Mal im Monat und ist thematisch nicht festgelegt, was heißt, dass wir uns nicht jedes Mal mit dem Thema Homosexualität auseinandersetzen. Wir unternehmen viel zusammen, veranstalten Filmabende, gehen jedes Mal zusammen weg und scheuen keine Auseinandersetzung mit bzw. Diskussion über aktuelle gesellschaftliche Themen. Ziel der Gruppe ist es in erster Linie einen unkomplizierten Treffpunkt für schwule und bisexuelle Jungs zu bieten, bei dem man neue Leute kennenlernen und sich ungestört unterhalten kann.
Gerade für jemanden, der sich erst vor kurzem seiner eigenen Homosexualität bewusst geworden ist, können die ersten Monate “danach” schwierig und anstrengend sein. Anderen zu begegnen, die das gleiche erlebt haben und einen dabei unterstützen können, sind dabei oftmals eine große Hilfe.
Doch nicht nur für die Jugendlichen selbst, sondern auch für deren Eltern ist das alles nicht immer ganz einfach. Daher veranstaltet die Sozial- und Jugendbehörde der Stadt Karlsruhe in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Karlsruhe (VHS) und mit zweien unserer Gruppenleiter regelmäßig Informationsabende für Eltern, so auch wieder am Donnerstag, den 10. Oktober um 19 Uhr in der VHS (Raum 7).

Unsere Jugendgruppe gibt es übrigens mittlerweile seit 5 Jahren, was im Mai dieses Jahres mit befreundeten Jugendgruppen aus ganz Baden-Württemberg ordentlich gefeiert wurde.

Zum Originalbeitrag: Verband des Monats Oktober 2013: Die Schwulen Jungs


Informationsabend für Eltern in der VHS

Download Flyer

Download Flyer

Das Coming-out Ihres Kindes bedeutet, dass auch Sie als Eltern mit dem Thema Homosexualität konfrontiert sind: Wie gehen wir damit in unserer Familie und im Freundeskreis um? Wie sieht die Zukunft unseres Kindes aus? Ist das vielleicht nur eine pubertäre Phase?

Vielleicht hat sich Ihr Kind in den letzten Jahren von Ihnen immer weiter entfernt und Sie hatten Angst den Kontakt zu verlieren. Doch mit dem Coming-out hat Ihr Kind Mut gezeigt und den ersten Schritt auf Sie zu gemacht, nutzen Sie diese Chance!

Bei dieser Veranstaltung wollen wir versuchen, all Ihre Fragen zu beantworten, Ihnen Hilfestellung zu geben und verschiedene Themen gemeinsam zu diskutieren. Bei all dem soll der Erfahrungsaustausch mit anderen Eltern nicht zu kurz kommen.

Termin: Donnerstag, 10.10.2013
um 19 Uhr
Ort: Volkshochschule, Kaiserallee 12e, 76133 Karlsruhe, Raum 7
Referenten: Claudia, Selina, Andreas und Markus
Kostenlos, keine Anmeldung erforderlich
In Zusammenarbeit mit der VHS Karlsruhe: Kurs H13-190

Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Sozial- und Jugendbehörde der Stadt Karlsruhe, Volkshochschule Karlsruhe und der Schwung – Schwule Bewegung Karlsruhe e.V. durchgeführt.


Kommst Du raus, gehst Du ins Kino, kommst Du zum reden, gehst Du einer schönen Zeit entgegen?

Die vor Dir liegende Woche bietet Mann jede Menge an Möglichkeiten:

Am Freitag gibt es das Paket aus:

RoBIn – Rosa Bibliothek und Infothek, die Vereinsbibliothek der Schwung.
Freitag um 19 Uhr. Am 4. Oktober 2013.

Coming-Out-Gruppe der Schwung. Themen rund um das Coming-Out. Für alle
Altersgruppen, mit “Coming-Out” als Oberthema. Freitag um 20 Uhr. Am 4. Oktober 2013.

Coming-In, das lockere Beisammensein der Schwung. Direkt im Anschluss an
die Coming-Out-Gruppe. Freitag um 21 Uhr. Meist gehen wir im Verlauf in
eine nahe gelegene Gaststätte oder Kneipe. Am 4. Oktober 2013.

Bereits um 18 Uhr gibt es Rosa Rauschen zu hören, das schwule Magazin im
Querfunk. Auf 104,8 MHz. Am 4. Oktober 2013 und jeden Freitag

Alles im Gewerbehof, in der Steinstr. 23. Im Hof selbst weist ein
Aufsteller den Weg auf den letzten Metern.
Sogar das Radio gibt’s nicht nur im Äther sondern auch in Gewerbehof,
Felix und seine Mitstreiter freuen sich über Besuch.

Die ganze Woche über gibt es viele Filme von den lesbisch-schwulen
Filmtagen, seit kurzem auch mit Pride Pictures im Untertitel.
Erfreulicherweise lassen sich alle schwulen Filme so legen, daß am
Freitag einem Besuch der Schwung nichts entgegensteht. Vom 1.10. bis zum 6.10.

Am 3. Oktober gibt es um 22:30 die schwulen Kurzfilme, die
erfahrungsgemäß gut besucht sind, und wir tragen unseren Teil dazu bei,
indem wir uns schon um 22 Uhr vor dem Kino treffen: Studio 3,
Kaiserpassage, Karlsruhe.


Informationsabend für Eltern in der VHS

Download Flyer

Download Flyer

Das Coming-out Ihres Kindes bedeutet, dass auch Sie als Eltern mit dem Thema Homosexualität konfrontiert sind: Wie gehen wir damit in unserer Familie und im Freundeskreis um? Wie sieht die Zukunft unseres Kindes aus? Ist das vielleicht nur eine pubertäre Phase?

Vielleicht hat sich Ihr Kind in den letzten Jahren von Ihnen immer weiter entfernt und Sie hatten Angst den Kontakt zu verlieren. Doch mit dem Coming-out hat Ihr Kind Mut gezeigt und den ersten Schritt auf Sie zu gemacht, nutzen Sie diese Chance!

Bei dieser Veranstaltung wollen wir versuchen, all Ihre Fragen zu beantworten, Ihnen Hilfestellung zu geben und verschiedene Themen gemeinsam zu diskutieren. Bei all dem soll der Erfahrungsaustausch mit anderen Eltern nicht zu kurz kommen.

Termin: Mittwoch, 12.06.2013
um 19 Uhr
Ort: Volkshochschule, Kaiserallee 12e, 76133 Karlsruhe, Raum 7
Referenten: Viridiana Alcántara, Andreas Müller und Markus Elbert
Kostenlos, keine Anmeldung erforderlich
In Zusammenarbeit mit der VHS Karlsruhe: Kurs G13-146S

Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Sozial- und Jugendbehörde der Stadt Karlsruhe, Volkshochschule Karlsruhe und der Schwung – Schwule Bewegung Karlsruhe e.V. durchgeführt.


Einsteigerabend U20 der Jugendgruppe “Schwule Jungs”

Du willst schwule oder bisexuelle Jungs unter 20 kennenlernen?
Dann komm doch einfach um 18 Uhr zu dem Einsteigerabend für Jungs bis 20 unserer Jugendgruppe am 28. Oktober!

Du traust dich nicht alleine hin?
Kein Problem, wir treffen dich gerne früher und gehen zusammen hin.

Du hast Fragen?
Dann schicke uns doch einfach eine Mail an:

Wer sind wir?
Die „Schwulen Jungs“ sind eine Jugendgruppe für schwule und bisexuelle Jungs zwischen 14 und 27 Jahren. Bei uns hast du die Chance außerhalb vom Internet im richtigen Leben andere Jungs kennenzulernen, die genauso empfinden wie du. Wir sind eine lockere Gruppe, in der du Fragen stellen, neue Leute kennenlernen und einfach mit uns Spaß haben kannst. Außerhalb unserer regelmäßigen Gruppenabende gibt es weitere Unternehmungen wie Kino, Bowling, Europabad,…

Komm einfach vorbei und schnupper bei uns rein.

Jungs bis 27 können ab 18:30 Uhr vorbeikommen!


CSD Stuttgart 2010

Gruppenfoto Abschlusskundgebung

Am 31. Juli gegen Mittag trafen sich ca. 30 Leute im Karlsruher Bahnhof, um zum CSD nach Stuttgart zu fahren. Mit dabei waren die Schwung (der schwule Dachverein in Karlsruhe), die Schwulen Jungs und die Queerbeet (unsere Hochschulgruppe für alle Nicht-Heteros und ihre Sympathisanten).

Wieso eigentlich?

Wer’s noch nicht weiß: Die CSDs gibt es seit 1969. Damals, am 28. Juni, kam es in der Christopher Street in New York zum Aufstand gegen die Polizei, die in den Szenevierteln immer wieder einschüchternde Razzien durchgeführt hatte. Diese Auseinandersetzung markiert den Beginn der modernen Schwulenbewegung, und deswegen wird seitdem jedes Jahr im Sommer mit Paraden und Kundgebungen daran erinnert. Mittlerweile gibt es den CSD auch in vielen deutschen Städten, z.B. Berlin, Stuttgart, Köln, München, Hamburg. Ziel der CSDs ist bis heute, auf Missstände im Umgang mit Homosexuellen aufmerksam zu machen und in der Öffentlichkeit Präsenz zu zeigen; doch dazu später mehr. Diesen Beitrag weiterlesen »


Coming-Out mal anders…

Am Jungfernstieg

Neulich habe ich erfahren, dass mein Enkelkind Moritz Männer lieber hat als Mädchen. Und ich muss leider zugeben, dass ich da etwas Dummes gesagt habe. Aber das hat nun mal auch seine Gründe. Ich bin in einer Zeit groß geworden, da hat man über solche Dinge nicht gesprochen. Natürlich kannte ich aber auch schon als junge Deern den einen oder anderen Mann, der so war. Man wusste ja Bescheid. Meistens, weil einer mit 35 noch nicht verheiratet war. Oder weil er am Wochenende in bestimmte Etablissements ging. Und wenn der Mann sich ansonsten ordentlich verhalten hat, dann hat man einfach nicht weiter darüber geredet. Doch großes Aufsehen durfte eben nicht darum gemacht werden, das war nicht anständig. Ich weiß es noch ganz genau, als ob es heute wäre: Diesen Beitrag weiterlesen »