Anfahrt     Kontakt     Spenden


Ankündigungen

Gegenpetition zur Ablehnung des neuen Bildungsplanes

Eigentlich waren wir davon überzeugt, dass wir in Deutschland als Schwule auf einem guten Weg sind, auch noch die letzten verbliebenen Rechte zu erhalten.

Mit großem Entsetzen mussten wir feststellen, dass es auch in Deutschland noch viele Menschen gibt, die gedanklich im Mittelalter verblieben sind. Dies zeigt sich aktuell gerade daran, wie viele Stimmen die Petition gegen die Aufnahme von LSBTTI Themen in den Lehrplan erhält.

Inzwischen mischen auch die beiden großen Kirchen wieder fleissig mit und lehnen in seltener Einmütigkeit den neuen Lehrplan ab.

Artikel auf Queer.de

Artikel auf Spiegel Online

Daher ist es an der Zeit ein deutliches Zeichen zu setzen und Stellung zu beziehen. Dies geht sowohl anonym als auch öffentlich mit Namensnennung unter folgendem Link:

Link zur Onlinepetition

Es wäre schön, wenn Ihr nachfolgende Gegenpetition unterschreiben würdet und den Link weiter verschickt.

Liebe Grüße

Euer Vorstand


“Schwule Jungs” – Verband des Monats

Logo Schwule JungsDer Stadtjugendausschuss e. V. (StJA) umfasst 42 Jugendverbände und präsentiert in regelmäßigen Abständen eines seiner Mitglieder in der Rubrik “Verband des Monats”. Im Oktober 2013 ist es unsere Jugendgruppe “Schwule Jungs”.

“Eine schwule Jugendgruppe – Braucht es so etwas noch im Jahre 2013?” Das fragen Sie sich vielleicht, wenn Sie über unseren Jugendverband “Schwule Jungs” stolpern. Auch wir bekommen die Frage ab und an gestellt. Doch leider müssen wir das bejahen. Auch im Jahre 2013 und wahrscheinlich auch in den nächsten Jahren noch erleben Jugendliche, die sich dazu bekennen sich in das gleiche Geschlecht zu verlieben, Ausgrenzung oder gar Gewalt.
Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass Sie als geneigter Leser daher keine Fotos von uns hier finden können.
Während sich also die rechtliche Situation erheblich gebessert hat und es nun gesellschaftlich für Erwachsene leichter geworden sich zu outen (ein Outing meint den Moment, in dem man sich offen zu seiner Homosexualität bekennt), ist für Jugendliche die Situation weitestgehend unverändert schwierig. Gerade die Schule gilt weiterhin als einer der homophobsten Orte in unserer Gesellschaft.

Unsere Gruppe trifft sich zwei Mal im Monat und ist thematisch nicht festgelegt, was heißt, dass wir uns nicht jedes Mal mit dem Thema Homosexualität auseinandersetzen. Wir unternehmen viel zusammen, veranstalten Filmabende, gehen jedes Mal zusammen weg und scheuen keine Auseinandersetzung mit bzw. Diskussion über aktuelle gesellschaftliche Themen. Ziel der Gruppe ist es in erster Linie einen unkomplizierten Treffpunkt für schwule und bisexuelle Jungs zu bieten, bei dem man neue Leute kennenlernen und sich ungestört unterhalten kann.
Gerade für jemanden, der sich erst vor kurzem seiner eigenen Homosexualität bewusst geworden ist, können die ersten Monate “danach” schwierig und anstrengend sein. Anderen zu begegnen, die das gleiche erlebt haben und einen dabei unterstützen können, sind dabei oftmals eine große Hilfe.
Doch nicht nur für die Jugendlichen selbst, sondern auch für deren Eltern ist das alles nicht immer ganz einfach. Daher veranstaltet die Sozial- und Jugendbehörde der Stadt Karlsruhe in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Karlsruhe (VHS) und mit zweien unserer Gruppenleiter regelmäßig Informationsabende für Eltern, so auch wieder am Donnerstag, den 10. Oktober um 19 Uhr in der VHS (Raum 7).

Unsere Jugendgruppe gibt es übrigens mittlerweile seit 5 Jahren, was im Mai dieses Jahres mit befreundeten Jugendgruppen aus ganz Baden-Württemberg ordentlich gefeiert wurde.

Zum Originalbeitrag: Verband des Monats Oktober 2013: Die Schwulen Jungs


Informationsabend für Eltern in der VHS

Download Flyer

Download Flyer

Das Coming-out Ihres Kindes bedeutet, dass auch Sie als Eltern mit dem Thema Homosexualität konfrontiert sind: Wie gehen wir damit in unserer Familie und im Freundeskreis um? Wie sieht die Zukunft unseres Kindes aus? Ist das vielleicht nur eine pubertäre Phase?

Vielleicht hat sich Ihr Kind in den letzten Jahren von Ihnen immer weiter entfernt und Sie hatten Angst den Kontakt zu verlieren. Doch mit dem Coming-out hat Ihr Kind Mut gezeigt und den ersten Schritt auf Sie zu gemacht, nutzen Sie diese Chance!

Bei dieser Veranstaltung wollen wir versuchen, all Ihre Fragen zu beantworten, Ihnen Hilfestellung zu geben und verschiedene Themen gemeinsam zu diskutieren. Bei all dem soll der Erfahrungsaustausch mit anderen Eltern nicht zu kurz kommen.

Termin: Donnerstag, 10.10.2013
um 19 Uhr
Ort: Volkshochschule, Kaiserallee 12e, 76133 Karlsruhe, Raum 7
Referenten: Claudia, Selina, Andreas und Markus
Kostenlos, keine Anmeldung erforderlich
In Zusammenarbeit mit der VHS Karlsruhe: Kurs H13-190

Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Sozial- und Jugendbehörde der Stadt Karlsruhe, Volkshochschule Karlsruhe und der Schwung – Schwule Bewegung Karlsruhe e.V. durchgeführt.


Kommst Du raus, gehst Du ins Kino, kommst Du zum reden, gehst Du einer schönen Zeit entgegen?

Die vor Dir liegende Woche bietet Mann jede Menge an Möglichkeiten:

Am Freitag gibt es das Paket aus:

RoBIn – Rosa Bibliothek und Infothek, die Vereinsbibliothek der Schwung.
Freitag um 19 Uhr. Am 4. Oktober 2013.

Coming-Out-Gruppe der Schwung. Themen rund um das Coming-Out. Für alle
Altersgruppen, mit “Coming-Out” als Oberthema. Freitag um 20 Uhr. Am 4. Oktober 2013.

Coming-In, das lockere Beisammensein der Schwung. Direkt im Anschluss an
die Coming-Out-Gruppe. Freitag um 21 Uhr. Meist gehen wir im Verlauf in
eine nahe gelegene Gaststätte oder Kneipe. Am 4. Oktober 2013.

Bereits um 18 Uhr gibt es Rosa Rauschen zu hören, das schwule Magazin im
Querfunk. Auf 104,8 MHz. Am 4. Oktober 2013 und jeden Freitag

Alles im Gewerbehof, in der Steinstr. 23. Im Hof selbst weist ein
Aufsteller den Weg auf den letzten Metern.
Sogar das Radio gibt’s nicht nur im Äther sondern auch in Gewerbehof,
Felix und seine Mitstreiter freuen sich über Besuch.

Die ganze Woche über gibt es viele Filme von den lesbisch-schwulen
Filmtagen, seit kurzem auch mit Pride Pictures im Untertitel.
Erfreulicherweise lassen sich alle schwulen Filme so legen, daß am
Freitag einem Besuch der Schwung nichts entgegensteht. Vom 1.10. bis zum 6.10.

Am 3. Oktober gibt es um 22:30 die schwulen Kurzfilme, die
erfahrungsgemäß gut besucht sind, und wir tragen unseren Teil dazu bei,
indem wir uns schon um 22 Uhr vor dem Kino treffen: Studio 3,
Kaiserpassage, Karlsruhe.


Nachtwanderung zur Rietburg in der Pfalz am 6. Juli 2013

Wir treffen uns am 6. Juli 2013 um 18:30 Uhr am Parkplatz der Europahalle (vor der Halle nach der kleinen Regenbogenfahne schauen). Wer ein AUto hat und Mitfahrgelegenheiten anbieten kann, kommt bitte mit dem Auto.

Vor dem Wandern gibt es eine kulinarische Stärkung in der Pfalz.

Danach geht es zunächst zur Rietburg, von wo aus man auch bei Nacht eine gute Aussicht hat, um dann im Anschluss den Ludwigsturm zu erklimmen und den Sternenhimmel bei geringer Lichtverschmutzung zu betrachten.


Szenetour Stuttgart am 18.05.2013

Wie ist die schwule Szene in unserer Landeshauptstadt? Dieser Frage gehen wir bei einer Szenetour mit der SCHWULST auf den Grund. Treffpunkt ist um 17h45 am Hbf Karlsruhe unter der großen Anzeigetafel. Von dort aus geht es gemeinsam mit dem Zug Richtung Schwaben.

Nutzt diese Gelegenheit!!
Wir freuen uns schon auf die Tour mit euch.


Feier zum 5-jährigen bestehen unserer Jugendgruppe

Unsere Jugendgruppe gibt es inzwischen seit 5 Jahren. Wenn das mal kein Grund zum Feiern ist!

Gerne wollen wir dieses Jubiläum mit anderen Jugendgruppen zusammen feiern.

Daher laden wir alle Interessierten unter 27 Jahren am Freitag 07.06. ab 19 Uhr zu uns nach Karlsruhe ein. Auswärtige können gerne bei uns übernachten und am nächsten Tag beim Karlsruher CSD unter dem Motto “Schau nicht weg” für gleiche Rechte demonstrieren.

Bitte gebt uns möglichst bis zum 23.05. eine kurze Rückmeldung mit wieviel Leuten ihr zirka kommen werdet, damit wir Übernachtungsplätze organisieren können.

Ansonsten werden wir alles bis auf das Grillgut organisieren. Spenden für das Buffet werden gerne angenommen.

Wir freuen uns schon auf ein großes Jugendgruppentreffen.


Das Sommerprogramm 2013 ist fertig!

Schwung Sommerprogramm 2013



Für den Zeitraum April 2013 bis September 2013 findet ihr unser aktuelles Faltblatt an vielen Stellen in Karlsruhe ausliegen und auch online hier als PDF zum herunterladen.

Schwung Programm – Was ist das? – Hier gibts weitere Infos.


Freizeitgestaltung 2013: Worauf hättest du Lust?

smg-gm-rollup-3

Lass uns doch mal wieder gemeinsam wandern, schwimmen, essen, radeln oder einfach feiern gehen!? – Auf was hast du Lust im kommenden Frühjahr und Sommer?

Sende uns dein Feedback oder besuche uns bestenfalls persönlich am 17.2. um 17 Uhr im Café Palaver wo wir zusammen das nächste Schwung Programm gestalten. Vorort bitte einfach nach der kleinen Regenbogenfahne schauen. Jeder kann unser Programm bereichern – sei es mit einer selbst organisierten Veranstaltung oder einer guten Idee!


Größere Kartenansicht


Informationsabend und Film für Eltern homosexueller Kinder

Download Flyer

Download Flyer

Das Coming-out Ihres Kindes bedeutet, dass auch Sie als Eltern mit dem Thema Homosexualität konfrontiert sind: Wie gehen wir damit in unserer Familie und im Freundeskreis um? Wie sieht die Zukunft unseres Kindes aus? Ist das vielleicht nur eine pubertäre Phase?

Vielleicht hat sich Ihr Kind in den letzten Jahren von Ihnen immer weiter entfernt und Sie hatten Angst den Kontakt zu verlieren. Doch mit dem Coming-out hat Ihr Kind Mut gezeigt und den ersten Schritt auf Sie zu gemacht.

Nutzen Sie diese Chance!

In dem Dokumentarfilm „Due volte genitori” („Neugeborene Eltern”) im Rahmen der lesbisch-schwulen Filmtage erzählen Eltern von ihren Vorurteilen, ihren Ängsten und Sorgen und ihrem Weg, ein zweites mal Eltern zu werden, Eltern homosexueller Kinder.

Termin: Samstag, 06.10.2012
um 16 Uhr
Ort: studio 3, Kaiserpassage 6
Internet: www.filmtage-karlsruhe.de

Bei der Infoveranstaltung wollen wir versuchen, all Ihre Fragen zu beantworten, Ihnen Hilfestellung zu geben und verschiedene Themen gemeinsam zu diskutieren. Bei all dem soll der Erfahrungsaustausch mit anderen Eltern nicht zu kurz kommen.

Termin: Mittwoch, 10.10.2012
um 19 Uhr
Ort: Volkshochschule, Kaiserallee 12e, 76133 Karlsruhe, Raum 7
Referenten: Viridiana Alcántara, Andreas Müller und Markus Elbert
Kostenlos, keine Anmeldung erforderlich

Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Sozial- und Jugendbehörde der Stadt Karlsruhe, Volkshochschule Karlsruhe und der Schwung – Schwule Bewegung Karlsruhe e.V. durchgeführt.